Grabenlose Rohrsanierung für Hamburg

Eine grabenlose Rohrsanierung (Kurzliner), ermöglicht es Abwasserrohre von innen zu sanieren. Die Arbeiten können ganz ohne stemm oder Erdarbeiten durchgeführt werden. Es entsteht kein Staub und der Garten bleibt auch ganz. Die Arbeiten können zeitnah abgeschlossen werden (meistens an einem Tag). Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten einer grabenlosen Rohrsanierung. Wir möchten Ihnen Schritt für Schritt erklären, wie die Arbeitsschritte einer grabenlose Rohrsanierung ablaufen und wann diese zu empfehlen sind. Auch erfahren Sie hier, welche Materialien saniert werden können.

Schritt 1 die Kamerainspektion

Ist eine Abwasserverstopfung häufig angefallen oder liegt eine Dichtheitsprüfung an, untersuchen wir die Abwasserleitung vorab mit der Kanalkamera. Bei der Kanalinspektion werden alle Rohrverbindungen überprüft und nach Schäden abgesucht. Sollte ein Rohrbruch oder Wurzeleinwuchs festgestellt werden, wird ein Foto der Schadstelle erzeugt und ausgedruckt. Das ist ein wichtiger Vorgang für die Versicherung!

Schritt 2 die Reinigung durch Hochdruckspülen oder Elektromechanisches ausfräsen

Sind die Fotos gemacht und der Arbeitsablauf schriftlich festgehalten, wird die Leitung gereinigt. Dieses geschieht durch Hochdruckspülen oder ELM (elektromechanisch) ausfräsen.

  • Die Reinigung mit Hochdruckspülen werden wir bei leichten Ablagerungen und Verschmutzungen nutzen.
  • Die elektromechanische Reinigung erfolgt bei Wurzeleinwuchs in der Leitung und härteren Ablagerungen.

Die Reinigung ist sehr wichtig, da sonst der Kleber der bei der grabenlosen Rohrsanierung verwendet wird, nicht richtig haften kann.

Schritt 3 erneute Untersuchung mit der Kanalkamera

Ist die Reinigung abgeschlossen, wird mit durch die Kamerainspektion erneut untersucht, ob alle Ablagerungen und Wurzeleinwüchse entfernt sind. Wurzeleinwüchse müssen mindestens zu 70% entfernt sein, da sonst eine Verbindung der Glasfasermatte nicht gewährleistet erden kann.

Schritt 4 das ausmessen

Ist alles gereinigt und alle Baumwurzeln aus dem Rohr entfernt, geht es an das ausmessen. Dieses erfolgt durch die Kanalkamera. Durch die genaue Meterangabe am Bildschirm kann die Entfernung zur Schadstelle vermessen werden.

Schritt 5 das zuschneiden der Glasfasermatte

Eine normale Schadstelle oder ein Wurzeleinwuchs, wird mit einer Glasfasermatte von 60cm x 60cm saniert. Diese wird überlappt doppelt gelegt. Sollte es sich um einen Spannungsriss handeln, hängt die Größe der Glasfassermatte von der zu sanierenden Stelle ab. Es können bis zu 5 Meter am Stück die grabenlose Rohrsanierung mit einem Kurzliner saniert werden.

Schritt 6 Sanierungspacker vorbereiten

Der Sanierungspacker wird nun mit einer Stretchfolie (Dehnfolie) stramm eingewickelt. Diese schützt den Sanierungspacker vor dem Kleber. Anschließend wird ein Trennmittel auf den in der Dehnfolie befindlichen Sanierungspacker aufgetragen. Das Trennmittel verhindert die Verbindung zwischen Glasgewebematte und Folie bzw. Sanierungspacker.

Schritt 7 Kleber anrühren und auf die Gewebematte auftragen

Jetzt wird der Spezialkleber, mit der nötigen DIBt Zulassung der aus zwei Komponenten besteht angerührt. Für eine gewöhnliche Sanierung, werden etwa 250 ml Komponente A (der Härter) und 400 ml Komponente B (der Kleber) benötigt. Gleichmäßig wir die fertige Mischung auf die Gewebematte aufgetragen. Für eine fachgerechte Verteilung, wird ein Fugenspachtel eingesetzt. Dieser gewährleistet durch seine Gummilippe das die Gewebematte nicht beschädigt wird. Wichtig bei diesem Arbeitsschritt das vor allem die Ränder und Kanten ausreichend mit Kleber getränkt sind.

Schritt 8 Gewebematte auf den Sanierungspacker aufbringen

Jetzt muss zügig gearbeitet werden. Aber es sollte auf keinen Fall Stress aufkommen. Der Kleber hat je nach Außentemperatur eine Verarbeitungszeit von etwa 10 Minuten. Die Glasgewebematte wird nun mittig auf den Sanierungspacker gerollt und mit Draht oder Gummibändern fixiert.

Schritt 9 Sanierungspacker an die Schadstelle positionieren

Mit Hilfe von Luftschiebestangen und einem Sicherungsseil, wird der Packer nun an der gewünschten Entfernung positioniert. Eine leichte Befeuchtung durch einmalige Toilettenspülung, dienst hier als Gleitmittel. Mit der Kamera wird der korrekte Sitz des Packers kontrolliert.

Schritt 10 das aufblasen des Sanierungspacker

Ist alles in Ordnung und der Packer an seiner Position, wird dieser mit einem Kompressor mit Luft gefüllt. Dem Packer wird ein Druck von 2,5 bis Max 3,0 Bar zugereilt. Ab jetzt gibt es kein zurück. Der Packer sitzt und die Luft wird nach etwa 1,5 bis 2,0 Stunden (abhängig von der Außentemperatur) abgelassen. Das aufgebrachte Trennmittel aus Schritt sechs sorgt für eine einwandfreien Trennung.

Schritt 11 Die Kontrolle

Ist der Packer und Schiebestangen mit Sicherungsseil wieder aus der Rohrleitung, ist es zwingend notwendig einer Sichtprobe mit der Kanalkamera durchzuführen. Eventuelle Rückstände müssen aus dem Rohr ausgefräst werden.

Das Abwasserrohr ist nun durch die Methode der grabenlose Rohrsanierung wieder repariert.

In den letzten elf Schritten haben wir ihnen Schritt für Schritt reichlich Informationen über den Arbeitsablauf geliefert. Gerne möchten wir ihnen ebenfalls Informationen über Preise und Möglichkeiten der grabenlosen Rohrsanierung übermitteln.

Vorteile der Grabenlosen Rohrsanierung!
Wann sollte eine Grabenlose Rohrsanierung erfolgen?
  • Keine Baumasliche Veränderung
  • Erhöhte Stabilität des Rohres.
  • Garantiert kein erneuter Wurzeleinwuchs an der Sanierten Schadstelle
  • Festpreisvergabe möglich. Garantiert keine Mehrkosten
  • Von Deutschen Versicherungen empfohlen
  • Bei einem Muffenversatz (verschobene Verbindung der Rohrleitung)
  • Ein Dichtring der aus der Rohrleitung ragt
  • Bei Beschädigung oder Rohrbruch
  • Bei einem Wurzeleinwuchs durch eine Undichtigkeit
  • Bei einer negativen Dichtheitsprüfung
  • Bei entstandenem Wasserschaden durch defekte Rohrleitungen

Es können alle Rohrleitungen außer perforiertem Drainagerohr oder Bleileitungen mit der grabenlosen Rohrsanierung (Kurzliner) saniert werden.

Kosten

Vorweg kann man gleich erwähnen, dass in den meisten Fällen Rohrbruch oder auch Rissbildungen die Versicherung für die Kosten aufkommt. Bei Deutschen namenhaften Versicherungen, sind wir als die SoS Klempner bereits bekannt und vertraut. Dazugehören unter anderen die Hamburger Feuerkasse, Allianz Versicherung, DEVK, Provinziell uvm.

Kosten im Voraus schlecht ohne Besichtigung und eindeutige Schadensinformationen schlecht und schwer abzuschätzen. Aber ein kleines Preisbeispiel möchten wir ihnen hier nennen.

Eine Rohrsanierung einer Schadstelle durch einen Wurzeleinwuchs bei einer Rohrleitung von DN 100 mm wie auf dem rechten Bild zu sehen, kostet je nach Entfernung zwischen 450,00,- und 550,- zzgl. MwSt.

Info: Hierbei handelt es sich um ein Preisbeispiel! Preis kann abweichen. Entfernung der zu sanierenden Rohrstelle Zugänglichkeit (Abwasserschacht oder WC) und Verschmutzungsgrad hängen von den Kosten ab.

  • Altona

     

    Eimsbüttel

     

    Hamburg Nord

     

    Wandsbek

     

    Beregdorf

     

    Hamburg Mitte

     

    Harburg

    • Altona Altstadt
    • Bahrenfeld
    • Groß Flottbek
    • Lurup
    • Osdorf
    • Ottensen
    • Sternschanze
    • Altona Nord
    • Blankenese
    • Iserbrook
    • Nienstedten
    • Othmarschen
    • Rissen
    • Sülldorf

     

    • Eidelstedt
    • Harvestehude
    • Lokstedt
    • Rotherbaum
    • Stellingen
    • Eimsbüttel
    • Hoheluft West
    • Niendorf
    • Schnelsen

     

    • Alsterdorf
    • Barmbek Süd
    • Eppendorf
    • Groß Borstel
    • Hohenfelde
    • Ohlsdorf
    • Winterhude
    • Barmbek Nord
    • Dulsberg
    • Fuhlsbüttel
    • Hoheluft
    • Langenhorn
    • Uhlenhorst

     

    • Bergstedt
    • Duvenstedt
    • Farmsen-Berne
    • Jenfeld
    • Marienthal
    • Rahlstedt
    • Steilshoop
    • Volksdorf
    • Wellingsbüttel
    • Bramfeld
    • Eilbek
    • Hummelsbüttel
    • Lemsahl Mellingstedt
    • Poppenbüttel
    • Sasel
    • Tonndorf
    • Wandsbek
    • Wohldorf Ohlstedt

     

    • Allermöhe
    • Beregdorf
    • Curslack
    • Lohbrügge
    • Neuengamme
    • Reitbrock
    • Tatenberg
    • Altengamme
    • Billwerder
    • Kirchwerder
    • Moorfleet
    • Ochsenwerder
    • Spadenland

     

    • Billbrock
    • Borgfelde
    • Hafen City
    • Hamm
    • Horn
    • Neustadt
    • Rothenburgsort
    • St.Pauli
    • Veddel
    • Wilhelmsburg
    • Billstedt
    • Finkenwerder
    • Hamburg Altstadt
    • Hammerbrock
    • Kleiner Grasbrook
    • Neuwerk
    • St.Georg
    • Steinwerder
    • Waltershof

     

    • Altenwerder
    • Eißendorf
    • Gut Moor
    • Hausbruch
    • Langenbek
    • Moorburg
    • Neugraben Fischbek
    • Rönneburg
    • Wilstorf
    • Cranz
    • Francop
    • Harburg
    • Heimfeld
    • Marmstorf
    • Neuenfelde
    • Neuland

    • Sinstorf

     

  • Kreis Herzogtum Lauenburg und Kreis Stormarn

    • Ahrensburg
    • Ammersbek
    • Aumühle
    • Bad Bramstedt
    • Bad Oldesloe
    • Bad Segeberg
    • Bargfeld Stegen
    • Bargteheide
    • Bark
    • Basthorst
    • Braak
    • Breitenfelde
    • Brunsbek
    • Brunstorf
    • Büchen

     

    • Dahmker
    • Dassendorf
    • Delingsdorf
    • Drage
    • Düchelsdorf
    • Duvensee
    • Ellerau
    • Elmenhorst
    • Escheburg
    • Fahrenkrug
    • Fuhlenhagen
    • Geesthacht
    • Glinde
    • Grabau
    • Grambek

     

    • Grande
    • Grönwohld
    • Groß Pampau
    • Großensee
    • Großhansdorf
    • Güster
    • Hamfelde
    • Hammoor
    • Hamwarde
    • Harmsdorf
    • Hasenmoor
    • Hohenfelde
    • Hohenhorn
    • Hoisdorf
    • Hornbek

     

    • Horst
    • Kaltenkirchen
    • Kasseburg
    • Kastorf
    • Kayhude
    • Klein Pampau
    • Klinkrade
    • Koberg
    • Köthel
    • Kollow
    • Kröppelshagen
    • Krüzen
    • Krukow
    • Krummesse
    • Kuddewörde

     

    • Kühsen
    • Labenz
    • Lauenburg
    • Linau
    • Lüchow
    • Lütau
    • Lütjensee
    • Möhnsen
    • Mölln
    • Mözen
    • Mühlenrade
    • Müssen
    • Neritz
    • Nusse
    • Panten

     

    • Ratzeburg
    • Rausdorf
    • Reinbek
    • Sahms
    • Sandesneben
    • Schiphorst
    • Schnakenbek
    • Schönberg
    • Schretstaken
    • Schwarzenbek
    • Siebenbäumen
    • Siek
    • Sirksfelde
    • Steinburg
    • Steinhorst

     

    • Stubben
    • Talkau
    • Todendorf
    • Tramm
    • Trappenkamp
    • Tremsbüttel
    • Trittau
    • Wahlstedt
    • Wangelau
    • Wentorf
    • Westerau
    • Wiershop
    • Winsen
    • Witzhave
    • Wohltorf
    • Worth